deutsch  
| A A A | Kontakt | Anfahrt |   Suche  
Sie sind hier:Home  |  WELTWASSERTAG am 22. März 2018
WAL
21.03.2018
image

WASSER IST WERT-VOLL


WELTWASSERTAG am 22. März 2018


Der internationale Weltwassertag 2018 steht unter dem gemeinsamen Leitthema


"Naturbasierte Lösungen für das Wasser".


Ziel des von der UNESCO ins Leben gerufenen Weltwassertages ist es, auf die Bedeutung des Wassers als Lebensgrundlage für die Menschheit aufmerksam zu machen. Der Weltwassertag 2018 soll für eine stärkere Berücksichtigung naturnaher bzw. die natürlichen Potenziale von Ökosystemen nutzender Lösungen im Gewässermanagement werben. Die Wasserspeicher und -filter der Natur sind Wälder, Wiesen und Feuchtgebiete. Sogenannte "grüne Infrastrukturen" können vielfach technische Bauwerke mit ihren Eingriffen in die Natur ersetzen oder diese zumindest sinnvoll ergänzen und dabei die Auswirkungen auf die Umwelt abmildern. Schulen aus der Region nutzen intensiv die durch WAL-Betrieb gebotenen Möglichkeiten, sich mit dem Thema Wasser auseinanderzusetzen. Neben Besichtigungen der Kläranlagen Brieske und Lauchhammer, wo sich die Kinder und Jugendlichen über den komplexen Vorgang der Abwasserreinigung informieren können, öffnet auch das Wasserwerk in Tettau regelmäßig die Türen für interessante Exkursionen und Besichtigungen. Am 26.April 2018 beteiligt sich WAL-Betrieb anlässlich des "Zukunftstages Brandenburg" mit Besichtigungen des Wasserwerkes in Tettau und stellt sich damit auch als attraktiver Ausbildungsbetrieb für angehende Industriekaufleute, Anlagenmechaniker und Elektriker vor. Sogar ein duales Studium im Bereich Elektrotechnik wird bei dem Senftenberger Wasserdienstleister ermöglicht.

Foto: WAL-Betrieb
Technik zum Anfassen auf der Kläranlage Brieske/Senftenberg, hier eine fahrbare Kamera für Kanaluntersuchungen

 


Impressum  |  Disclaimer  |  Datenschutzerklärung  |  © Wasserverband Lausitz Betriebsführungs GmbH